Text vergrößern:
alt= alt= alt=

Unterstützendes GBM-Instrumentarium zur Erhebung der Wünsche der Betreuten

Die Nieder-Ramstädter Diakonie in Mühltal hat einen „Befragungsordner unterstützte Kommunikation“ entwickelt. Der Ordner besteht aus mehreren Rubriken/Themenbereichen (Pflege, Wohnen, Unterstützungsbedarf, Urlaub etc.), für die jeweils verschiedene, laminierte Bildkärtchen (mit Klettband auf dem Rücken) existieren. Zusammengefasst wird das Gesprächsergebnis auf separaten Folien mit Klettbändern, die auf den Bildkärtchen angebracht und dann abfotografiert werden können.

Der Ordner richtet sich zunächst an den Lebensbereich „Wohnen“. In Vorbereitung sind das Thema „WfbM/Arbeitsplatz“ und eine Erweiterung der Themen für den Lebensbereich „Wohnen“. Der Ordner ist in der Entwicklungsphase und noch nicht zum Verkauf geeignet.

Für nähere Informationen steht die Projektleiterin in der Nieder-Ramstädter Diakonie, Svenja Löffler, zur Verfügung

(svenja.loeffler@nrd-online.de).

Linktipps
Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e.V.
Bundesfachakademie gGmbh/GFO (Bufa/GFO)
CGM Systema
GBM-Schweiz
Diakonisches Werk der Ev. Kirche in Deutschland

Homepage
PPQ - Pro Psychiatrie Qualität
Homepage

Broschüre
GBM
Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen ©

GBM Broschüre 2004

Einführung in das GBM-Verfahren.

Download